Manfred Schlatter

Ich bin 1960 in Bludenz/Vorarlberg geboren und habe meinen Lebensmittelpunkt in Schruns im Montafon. 1977 kaufte ich mir meine erste analoge Spiegelreflex-Kleinbildkamera und sammelte meine ersten Erfahrungen in einem Fotoclub. Mein größtes Interesse galt immer der schwarz-weißen Fotografie.

Zur Großformatfotografie bin ich über Andreas Weidner gekommen, bei dem ich einige Kurse besuchte. 1995 kaufte ich eine 8 x 10-inch-Großformat-Laufbodenkamera und richtete meine eigene Dunklelkammer ein. Durch das Arbeiten mit der Großformatkamera habe ich mich der „Fine-Art-Fotografie“ verschrieben. Eine perfekte Ausarbeitung und eine hohe Qualität der Abzüge sind mir dabei immer sehr wichtig.

Fotografie Manfred Schlatter

„Authentisch, unverfälscht, natürlich und aussagekräftig – so sollen meine Fotografien sein.“

– Manfred Schlatter –
Fotografie Manfred Schlatter

Analog & digital

Seit 2008 fotografiere ich nun auch digital. Dies ermöglicht mir, Schnappschüsse zu machen und die Kamera bei all meinen Ausflügen und Reisen dabei zu haben. Die Nachbearbeitung und die Kenntnisse über Fotobearbeitungsprogramme am Computer musste neu erlernt und erworben werden. Die analogen Kenntnisse sind mir dabei zugutegekommen.

Fotografie Manfred Schlatter

Dokumentator meiner Heimat

Meine Fotografien sollen authentisch, unverfälscht, natürlich und aussagekräftig sein und ich sehe mich auch als Dokumentator meiner Heimat und meiner Umgebung, in der ich mich bewege. Durch regelmäßige Ausstellungen und Publikationen in den letzten Jahren wurden meine Arbeiten auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Die Fotografien können in verschiedenen Größen handsigniert und gerahmt erworben werden.